Gabriella Karácsonyi

Klavier

Nach dem Studium der Musikpädagogik und Chorleitung in Klausenburg ging Gabriella Karácsonyi den Weg der Konzertpianistin und studierte das Instrument an der renommierten Musikakademie „Franz Liszt“ in Budapest bei dem weltberühmten Professor Jenö Jandó, wo sie mit Solistendiplom abschloss. In jener Zeit besuchte sie Meisterkurse und nahm teil an Wettbewerben in den Sparten Klavier und Kammermusik. Seitdem tritt sie regelmäßig in Solorezitalen, mit Orchestern und in Kammermusikformatinen auf. Musizierpartner waren u.a. Quintett der Philharmonia Hungarica, Trio "Stringendo", viele Sängern und Instrumentalisten und ihr Ehemann und Violinist István Karácsonyi. Als sehr erfolgreiche Klavierpädagogin kann Gabriella Karácsonyi auf eine lange Liste von Wettbewerbspreisträgern zurückblicken.